„Verjüngung ist möglich“ – Das neue Buch der prominen­testen deutschen Botschafterin des gesunden Alterns erscheint diese Tage und epiAge ist dabei!

Martin Berlet
|
Aug 3, 2021

Nina Ruge, die bekannte Fernsehmoderatorin und Journalistin, ist auch erfolgreiche Buch- und Sachbuchautorin. Gesundes Altern beschäftigt die ausgebildete Germanistin, Biologin und Pädagogin seit mindestens 2008 (s. Länger Jung und Gesund mit Nina Ruge und Dr. Erich Knobloch) aber erst 2020 kam der große Durchbruch mit der Veröffentlichung von Altern wird heilbar: Jungbleiben mit der Kraft der drei Zellkompetenzen – das Buch das sie zusammen mit Dr. Dominik Duscher, ein Spezialist im Bereich „Longevity“ (lange Lebendauer) verfasste. Der Spiegel-Bestsellersorgte rasch für Anti-Ageing Furore: offensichtlich traf er einen zeitgenössischen Nerv und auf einmal war Anti-Ageing in aller Munde – wie wir schon damals darüber berichteten. Ab diesen Zeitpunkt bekam das Konzept von Altern als „heilbare Krankheit“ statt unausweichlichen Schicksals einen festen Platz im heutigen Zeitgeist und die Suche nach „Altersheilung“ eine Legitimität, die sie noch nie zuvor hatte.

Nina Ruge und Martin A. Berlet (Geschäftsführer epiAge Deutschland U.G. (haftungsbeschränkt))

Verjüngung ist möglich: wissenschaftlich erforscht was wirklich hilft, das zweite Opus des Autorenduos, der diese Tage erscheint, baut auf dem Erfolg von "Altern wird heilbar". Auch hier gelingt es den Autoren, komplexe metabolische Prozesse sowie die Wirkung vielfältiger therapeutischer Optionen durch eine kluge und ausgewogene Mischung an anspruchsvolle Wissenschaftspopularisierung, Kurzinterviews und persönliche Erfahrungsberichte spannend zu vermitteln, ohne je zu überfordern. Die Bandbreite der angesprochenen Themen reicht von Bewegung bis Ernährung über u.a. Atem, Sauna, Schlaf, Mikronährstoffen und – natürlich – epigenetische Altersbestimmung.

Hierdurch bekommt epiAge – durch eine Interview mit Martin Berlet, der Geschäftsführer von epiAge – eine herausragende Sichtbarkeit, insbesondere weil Nina Ruge sich nicht mit theoretischen Ausführungen abspeisen lässt. Nein, sie will es selbst wissen. Sie lässt sich testen und lässt sich auf diesen emotionalen Moment ein, der Martin Berlet eindrücklich beschreibt –der Moment wo Kundinnen und Kunden erfahren, wie es um deren biologisches Alter bestellt ist. Glücklicherweise kann Nina Ruge schnell wieder aufatmen und feststellen, dass sie scheinbar schon Einiges richtig macht. Noch spannender wird es aber, wenn die beiden über eine signifikante Altersumkehrung bzw. -beschleunigung sprechen und wie diese Phänomene entstehen bzw. gesteuert werden und durch regelmäßiges Testen mit epiAge besonders akkurat festgestellt werden können.

Zum Buch

Bestellen Sie den Test

BEITRAG VON
Martin Berlet
Geschäftsführer epiAge Deutschland
© epi-age.de 2021